Die Trägerschaft

Das Netzwerk Bildung und Familie hat die Trägerschaft der Fachstelle Elternmitwirkung inne.

Das Thema Elternmitwirkung wurde vor über 50 Jahren von Schule und Elternhaus Schweiz lanciert.

Elternbildung CH legte eine erste Grundlage mit dem Projekt syn_x. Aus diesem entstand dann die Fachstelle Elternmitwirkung unter der Leitung von Maya Mulle. Die Fachstelle war von 2007 bis 2016 wieder bei Elternbildung CH angesiedelt. Mit dem Wechsel von Maya Mulle zum Netzwerk Bildung und Familie hat die Trägerschaft gewechselt. Die Zusammenarbeit mit Elternbildung CH wurde in einer Kooperationsvereinbarung geregelt.

Gemeinsam mit Elternbildung CH kann die Elternbildung in Schulen gefördert werden, ein Thema das immer mehr Bedeutung erhält. Daher ist uns eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern- und Lehrerorganisationen sehr wichtig.

Die Fachstelle wird finanziert durch den Dachverband der Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH und Beiträge von diversen Kantonen.

Elternmitwirkung eine Chance?!

Resultate der Umfrage 2016

Fachstelle in Kürze

Kurzbeschrieb

Infokarten Fachstelle Elternmitwirkung

A6-Infokarten können bestellt werden zum Verteilen.