Lasst die Kinder los - Warum entspannte Erziehung lebenstüchtig macht

Margrit Stamm, 2016, Piper, 288 Seiten, ISBN 978-3-492-05711-0, auch als eBook erhältlich

Verunsicherte Kinder mit vollen Terminkalendern, gestresste Eltern, die nur alles richtig machen wollen und dabei trotzdem das Gefühl haben, dass irgendetwas falsch läuft: Bei der Erziehung und der Entwicklung ihrer Kinder stehen Väter und Mütter heute mächtig unter Druck - das führt zur Überforderung aller und selten zu wirklich glücklichen Kindern. Die renommierte Erziehunsgwissenschaftlerin Margrit Stamm kann anhand von zahlreichen empirischen Studien nachweisen, warum Eltern gut daran tun, ihre Kinder weniger zu behüten und zu kontrollieren und wie das gelingen kann. Sie zeigt Wege zu einem entspannteren Erziehungsstil für lebenstüchtige Kinder und zufriedene Eltern.

»Im Grunde sind die Ausführungen der ehemaligen Professorin für Pädagogische Psychologie und Erziehungswissenschaft weder überraschend noch neu. Dennoch mag die Meinung einer Expertin, die sie mit eigener empirischer Forschung untermauert, für manche Eltern wie Balsam für die Seele wirken.«, Spektrum der Wissenschaft

Konsequent Grenzen setzen - Vom Umgang mit schwierigen Jugendlichen

Sefika Garibovic
2016, Verlag Orell-Füessli, ISBN 978-3-280-05615-8, 144 S., Fr. 20.40

Es gibt Jugendliche, bei denen alle Erziehungs- und Therapieversuche scheitern, obwohl es nur eins braucht: unser Interesse, unsere Begleitung, unsere Konsequenzen. Sefika Garibovic sagt, Kinder brauchen klare Grenzen, und Eltern müssen diese setzten.

In ihrem neusten Buch «Konsequent Grenzen setzen – Vom Umgang mit schwierigen Jugendlichen» zeigt sie auf, wie mit konsequenter Erziehung «Problemkinder» vermieden werden können. Es geht darum, dass Werte und der respektvolle Umgang miteinander wieder erlernt werden müssen.

Das Buch gibt es in gebundener Form und als E-Book.

Erziehungsberaterin Sefika Garibovic stellt ihr Buch «Konsequent Grenzen setzen» im TOP TALK vor auf TELE TOP.
Link zur Sendung

 

ElternLehre Baby Kleinkind

Marlies Bieri, Verlag Zytgloggen, 2006, A4, 158 Seiten, Fr. 41.90, ISBN 978-3-7296-0854-2

Auf keine Lebensaufgabe sind Frauen und Männer so wenig vor­bereitet wie auf die Elternschaft. Deshalb hat Marlies Bieri auf Wunsch vieler Eltern die ElternLehre® konzipiert und umgesetzt. Seither wird das von der Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstützte Kursangebot von ihr begleitet.

Das Buch basiert auf den Grundlagen des Fit-Konzeptes von Remo H. Largo und auf den lösungs- und kompetenzorientierten Methoden nach Steve de Shazer. Zusätzlich lässt die Autorin ihre Erfahrungen als Elternkursleiterin, Familienberaterin, Mutter und Pflegemutter einfliessen. Die ElternLehre® enthält folglich neben konkreten Informationen zahlreiche praxisbezogene Anregungen und Übungen bereit für Mütter und Väter, die sich das Rüstzeug für ihre erste Zeit zu dritt holen möchten.

Inhalte: Kernpunkte der ElternLehre®: Beziehung leben / Grund­bedürfnisse befriedigen / Erziehung beleuchten / Entwicklung fördern / Spiel ­wertschätzen / Lernen ­unterstützen / Grenzen setzen / Freiraum geben / Rituale ­pflegen Sie folgen inhaltlich der Entwicklung des Kindes und dem Lernprozess des Elternseins und sind in die folgenden drei Module aufgeteilt:Was kleine Kinder brauchen / Was kleine Kinder fördert / Was kleinen Kindern Sicherheit gibt