Good Practice Oktober 2017

Elternbildungsveranstaltungen für die Schulen

Ein Angebot der Dienststelle Volksschulbildung des Kantons Luzern

Von einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Schule und Erziehungsberechtigten profitieren beide Seiten. Deshalb bietet die Dienststelle Volksschulbildung DVS den Schulen Elternbildungsveranstaltungen zu erziehungs- und bildungsrelevanten Themen an. Die Schulen können so die Eltern verstärkt informieren und einbeziehen. Die Eltern erfahren, wie wichtig eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist.

Um möglichst aktuelle Themen anbieten zu können, wurde bei den Schulen eine Umfrage durchgeführt und das Angebot ihren Bedürfnissen entsprechend zusammengestellt. Die Liste der Veranstaltungen wird regelmässig angepasst und mit neuen Angeboten ergänzt. So stehen aktuell unter anderem Veranstaltungen zu den Themen „Umgang mit neuen Medien“, „Bewegung und Ernährung“, „Sexualerziehung“ sowie „Umgang mit Stress“ zur Auswahl. Einige Veranstaltungen sind thematisch für Eltern von Kindern in der Schuleingangsstufe ausgerichtet, andere Veranstaltungen wie beispielweise „Party, Ausgang, Alkohol“ sind für Eltern von Sekundarschüler/innen konzipiert. Grundsätzlich wird darauf geachtet, dass für Eltern von Kindern in allen Stufen der Volksschule etwas dabei ist.

Für die Organisation und Koordination vor Ort ist die Schulleitung, die Bildungskommission oder das Elternmitwirkungsgremium der Schule zuständig. Die Veranstaltungen wurden entweder durch die DVS oder durch externe Fachstellen konzipiert, welche ihre Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Schulen durchführen. Der Kanton übernimmt drei Viertel der Kosten. Nach jeder Veranstaltung wird bei der Schule ein Feedback eingeholt. Die Rückmeldungen sind durchwegs positiv und das Angebot wird von den Schulen sehr geschätzt. Mehr Informationen finden Sie unter www.volksschulbildung.lu.ch, Stichwort Elternbildung.

Die Koordination und Steuerung der Elternbildung im Kanton Luzern erfolgt durch die departementsübergreifende Steuergruppe „Elternbildung LU“ unter der Leitung der Dienststelle Volksschulbildung mit je einer Vertretung der Dienststellen „Soziales und Gesellschaft“, „Gesundheit und Sport“ und „Berufs- und Weiterbildung“. Jede Dienststelle ist dabei mit eigenen Massnahmen aktiv. Ergänzend zum Angebot der DVS für die Luzerner Volksschulen gibt es elternbildung.lu.ch. Auf dieser Webseite können Eltern nach Veranstaltungen suchen und Elternbildner/-innen ihre Veranstaltungen ausschreiben. Für Eltern gibt es dort ausserdem diverse Informationsmaterialien rund um das Thema Erziehung.  

Für Auskünfte wenden Sie sich an Martina Brülisauer, Dienststelle Volksschulbildung.